RADS – Roboter applizierte Dicht-Schäume (FIPFG)

Die neue Alternative zum traditionellen Dichten

Statt Dichtbänder oder Stanzteile aufzukleben, wird die Dichtung direkt auf das Bauteil aufgeschäumt – ohne zusätzlichen Montageaufwand.

«Konturgenau und mit konstanter Qualität werden die
2-Komponenten Polyurethanschäume durch unseren 3 Achs-Linearroboter auf Ihre Bauteile (Spritzguss, Druckguss, Blech) aufgetragen.»

Erster und einziger Lohnfertiger in der Schweiz

Wir bieten Lohnfertigung für die RADS Dichtungsschäume – von der Anwendungsberatung über die Bemusterung bis hin zur Serienfertigung. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Gerne liefern wir Ihnen die Lösungen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Vielfältig und professionell

Die Vielfalt der zwei Komponenten Polyurethan Rezepturen ist sehr gross, von sehr weichem Schaum bis zu hartem kompaktem Gummi. Damit können fast alle Anforderungen erfüllt werden. Für verbesserte Haftung der Dichtung kann die Bauteiloberfläche mit Plasma oder Primer vorbehandelt werden.

  • Kontur- und dimensionsgenaue Bauteileabdichtung
  • Konstante Qualität der Dichtungen
  • Hochelastischer Schaum, mit ausgezeichnetem Rückstellvermögen
  • Flexible Anpassung des Härtegrades der Dichtung
  • Keine Montagekosten beim Verbau der Dichtung
  • Kein separates Lagern der Dichtungen
  • Einfache Geometrie Modifikation
  • Komplexe 3D Geometrie möglich
  • Günstig, auch für kleine Losgrössen
  • Kein Stanzwerkzeug erforderlich
  • Eigenschaften nach Wunsch (Farbe, Flammschutzaufrüstung, FDA, UV…)
  • Für fast jede Anwendung geeignet

Bei der RADS Technologie werden die zwei Komponenten “Härter und Harz” getrennt bis zur Düse gefördert. Erst dort, direkt vor dem Austritt auf das Produkt, werden diese durch einen dynamischen Mischer homogen vermischt und direkt auf das Bauteil aufgetragen. Die Vernetzung beginnt, das Material schäumt kontrolliert auf und beginnt auszuhärten. Je nach Reaktivität des Materials ist die Dichtung innerhalb weniger Minuten klebefrei und ist bereits Stunden später einsatzbereit.

Die Polyurethan (PU) Formulierung, wie sie aktuell in RADS verwendet wird, besteht aus flüssigem Isocyanat (MDI), dem Härter und aus einer mehr oder weniger dickflüssigen Polyol Mischung, dem Harz. Für zwei-dimensionale Teile, bei denen die Dichtung in einer Nut appliziert wird, ist das verwendete Harz nur leicht viskos – wie Honig. So ist der Koppelungsbereich unsichtbar und die Oberfläche der Dichtung sehr glatt. Bei drei-dimensionalen Teilen ohne Nut werden sehr viskose – thixotrope – Harze eingesetzt. Die daraus entstehenden Dichtungen haben ein Höhe zu Breite Verhältnis von 1:2 (siehe auch Konstruktionshinweise).

PU-Schäume sind hochelastisch und mit sehr tiefem Druckverformungsrest – für eine perfekte, langjährige Dichtheit.

Unsere Standard Formulierungen haben eine Shore Härte 00 zwischen 40 und 70. Auf Anfrage können weichere oder auch härtere Schäume realisiert werden. Die Enddichte des Schaumes ist typischerweise zwischen 0.25 und 0.40 g/cm3. Der Temperatur-Einsatzbereich der PU-Schäume liegt zwischen -40°C bis +100°C, kurzfristig ist auch bis +160°C möglich.

Andere Eigenschaften wie spezielle Farbe, UL-94 HF1 Flammschutzausrüstung, Lebensmittelzulassung, Antimikrobielle-Ausrüstung, IP-68 Klasse, UV-Stabilisierung, foggingarm oder UL-50 Listung sind auf Anfrage verfügbar.

Optimale Dichtheit wird bei einer Stauchung von 20-60% erreicht. Für verlängerte Lebensdauer der Dichtung, sollte der Schaum mit UV-Zusatz geschützt werden; PU-Dichtungen sind aber nicht geeignet bei stehendem Wasser.

Für Bauteile mit Nut, empfehlen wir folgende Parameter:

  • Minimale Grösse: 2 x 2 mm
  • Der Nutrand sollte 1/3 der gesamten Höhe nicht überschreiten.
  • Konstante Nutbreite entlang der gesamten Kontur
  • Radien an Nutboden um Lufteinschlüsse zu vermeiden

Für Auftragung direkt auf dem Bauteile, ohne Nut, empfehlen wir:

  • Minimale Grösse: 2 x 3 mm
  • Optimale Höhe zu Breite Verhältnis 1:2
  • Kurze und steile Anstiege vermeiden
  • Radien in Ecken für höhere Auftragsgeschwindigkeit

Laden...